Mo. – Fr.: 08:00 - 18:00
|
info@kopp-verpackungen.de
|
+49 (0) 63 31 | 85 99 - 0
Produktübersicht
Die ganze Welt der Verpackungen

Unternehmen

Unter dem Namen KOPP Verpackungen bereits 40 Jahre am Markt

Unsere Philosophie

  • LeistungspaletteWir haben die Verpackung für fast jedes Produkt in allen Größen, Formaten, Mengen und Farben auf Lager. Darüber hinaus entwickeln und gestalten wir spezielle Lösungen für Ihre Verpackungsanforderungen.
  • Individuell und schnell lieferbarOb Sie antistatische Luftpolster, Gefahrgut-Verpackungen, Folienbeutel oder Umzugskartons benötigen, es liegt schon alles für Sie bereit.
  • Lagern und VersendenVerpackungs-Full-Service lautet unsere Devise. Wir verpacken, konfektionieren und versenden Ihre Produkte. Ob Kleinteile, Maschinenteile oder zerbrechliches Gut. Über unser System erteilen Sie jeder Zeit die gewünschte Order. Sie sparen und wir sorgen dafür, das Ihre Produkte pünktlich und sicher bei Ihren Kunden ankommen.

Wir tun alles um Ihre Waren sicher und schnell ans Ziel zu bringen.

Wir unterstützen Sie dabei, das für Sie passende Produkt zu finden. Unsere Leistungspalette beginnt mit der Beratung hinsichtlich allen Fragestellungen rund um Ihr Produkt. Angefangen mit den Umständen der Produktion hin zu Lagerung und Versand. Im Rahmen der gesamten Logistik-Kette spielt nicht nur die Auswahl oder gar Entwicklung der Verpackung eine Rolle. Einzelne Prozess-Schritte beim Lieferanten hin zum Warenversand bis an die Haustür des Kunden unserer Kunden möchten betrachtet und optimiert werden.

Obendrauf produzieren wir neben Transportverpackungen für Industrie und Distribution auch Verkaufsverpackungen, Gefahrengut-Verpackungen, Umzugs-Verpackungen und Geschenk-Verpackungen in verschiedenen Materialien, Dimensionen, Farben und Auflagen. Natürlich unter Berücksichtigung aller Corporate Identity- und Corporate Design-Vorgaben. Vertrauen Sie auf unser Know-How und nutzen Sie unseren individuellen Beratungsservice.

Entwicklung
Pac & Parcel®

Unser Unternehmen hat bereits eine über 70-jährige Geschichte. Es wurde 1939 von Otto Metzger gegründet, 1979 von H.-J. Kopp übernommen und in “H.-J. Kopp GmbH Verpackungen” umbenannt. Die Firma hat unter der Leitung von H.-J. Kopp kräftig zugelegt. Der Umsatz hat sich mehr als vervielfacht. In gesundem Umfang hat er sich und seine Firma weiter entwickelt und Schritt gehalten mit den Veränderungen, sowohl mit der Verpackungs-Technik aber auch mit denen des Marktes. Durch Zukäufe von Grundstücken und Hallen hat Kopp großdimensionierte Zweigniederlassungen etabliert.

Veränderungen des Dienstleistungs-Marktes erfordern entsprechende Maßnahmen. Die H.-J. Kopp GmbH gründete hierzu das Partnerunternehmen “Pac & Parcel®”, um spezielle Dienstleistungen abzudecken. Die Unternehmensgruppe Kopp Verpackungen GmbH ist seitdem in der Lage, den komplexen Bereich Verpackungen und mit ihm in Zusammenhang stehende Dienstleistungen umfassend bedienen zu können. Vertrauen Sie auf unser Know-How und nutzen Sie unseren individuellen Beratungsservice.MEHR ZU UNSEREM FULL-SERVICE-ANGEBOT PAC & PARCEL

81 Jahre am Markt, 41 Jahre KOPP Verpackungen

Historie

1939 – 1979

Das Unternehmen “Werner Metzger GmbH” war eine Verpackungsfirma in Pirmasens die in den Jahren 1939 bis 1979 mehr als 2,5-Mann-Unternehmen agierte und kaum Gewinn generierte. Mit einem Umsatz von 196.000,- D-Mark 1979 war die Talsohle erreicht. H.-J. Kopp erkannte die Chance und kaufte deren Maschinenpark zur richtigen Zeit auf. Die kaum genutzte Stanz- und Verpackungslinie wurde in seinen Händen quasi über Nacht zum Leben erweckt und ihrer eigentlichen Bestimmung zugeführt. In H.-J. Kopp wurde mehr als ein würdiger Nachfolger gefunden, die Maschinen für die Herstellung von Schuhkartons waren ideal für die Existenzgründung der H.-J. Kopp GmbH noch im Jahr 1979.

1980 – 1983

Die Basis bildete zunächst die Produktion von Verpackungen für Schuhe. Damals gab es in Pirmasens rund 200 Schuhfabriken. Seit 1900 war die Stadt Pirmasens unter anderem für die Produktion von Schuhen weltweit bekannt. Einige wenige Schuhhersteller produzieren heute noch in Pirmasens, darunter die Peter Kaiser Schuhfabrik GmbH (gegründet 1838), die älteste Schuhfabrik Deutschlands. Die H.-J. Kopp GmbH erweiterte rechtzeitig die Dienste als Zulieferer über diese Branchen hinaus für Verpackungen aller Art. Auch in der Ausstattung oft der Zeit voraus, wurde der Maschinenpark sehr früh um eine Anlage von BOBST erweitert um Verpackungen in einem Durchgang stanzen und bedrucken zu können.

1984

Im Herbst 1983 im Bau befindlich, konnte die neue Halle in Höheischweiler 1984 feierlich eingeweiht werden. All inkl. waren es zu der zeit bereits 11.000 qm Firmengrund, davon 2.500 qm Hallen als Lager- und Produktionsfläche. Zu den Bestandskunden zählen unter anderem die Kennel & Schmenger Handelsgesellschaft mbH und Peter Kaiser Schuhfabrik Gmbh.

1980 – 1986

Villeroy & Boch wird Stück für Stück als Großkunde mitgenommen und profitiert so als einer der ersten am Ausbau der Dienstleistungen. Just-in-time gehört ab sofort zum Highlight der Firma H.-J. Kopp GmbH, die sich so eine Pole-Position in Rheinland-Pfalz erarbeitet. Den Niedergang der deutschen Schuhindustrie vor Augen, für den damaligen Jungunternehmer spürbar bereits 1979, war der Weg zum Erfolg durch die frühe Abkehr von Abhängigkeit der Schuhindustrie ab 1981 geprägt.

1990 – 2000

Die frühen 1990er Jahre sind geprägt von großen Veränderungen. Zunächst wird aus Platzmangel bereits ein weiteres Lager mit 3.000 qm direkt in der Messe Pirmasens angemietet. Dann folgt auf den ersten Bundesweiten Netzwerk-Gedanken die Gründung der PackPartner GdBR, die Ende der 1990er durch ein noch umfassenderes Konstrukt der PackSynergy AG abgelöst wird. H.-J. Kopp ist Gründungsmitglied und verwaltet seitdem auch das Zentrallager für alle Partnerunternehmen. Heute würde man dieses Streckengeschäft als Drop-Shipping auf Europa-Ebene bezeichnen.

2000

Am 29.03.2000 wird für den Dienstleistungs-Sektor eine separate Firma gegründet. Die Pac & Parcel GmbH Verpackungen deckt als Spezialist für Lager, Logistik und Verpackung den Sektor der Prozess-Optimierung und des OutSourcing ab. Lagerhaltung, Kommissionieren, Co-Packing, Produktion und Transport bilden eine geschlossene Einheit in der Verpackungswelt der H.-J. Kopp GmbH.

2009

Eine Ausweitung des Betriebs ist unausweichlich, diesmal wächst die Firma um weitere 33.000 qm. Zum 01.11.2009 wird das Gelände in Rodalben gekauft, allein die Halle hat eine Grundfläche von 5.000 qm.

2020

Nach Jahrzehnten als erfolgreicher Unternehmer übergibt H.-J. Kopp an 3 ebenso ambitionierte Jungunternehmer aus der Verpackungsbranche die Firma. Seit Ende 2020 wird diese nun als Kopp Verpackungen GmbH geführt.

>0
Verschiedene Artikel
0
Mitarbeiter
0
Neu gegründet
0
Lagerfläche
0
Jahre am Markt
>0
Stellplätze